Sieh mich an

Mir all hunn Narben. Grousser, klenger an onsiichtbarer - se hunn all eng Geschicht z'erzielen. Se sinn en Deel vun eis. Eis Protagonistin Ava huet bei engem schwéieren Hausbrand seng Elteren a seng beschte Frëndin veluer, hatt huet just knapp iwwerlieft. E groussen Deel vu sengem Kierper huet Brandverletzungen. Den Heelungsprozess huet laang gedauert, hatt... Weiterlesen →

Tranfusion

In Hamburg werden in einem Container die Leichen von jungen Mädchen gefunden - zusammen mit Teddybären eines Pharmakonzerns. Dieser Konzern hat ein Heilmittel gegen Alzheimer gefunden, doch jetzt müssen sie schlechte Kritik über sich ergehen lassen. Zu Recht? Iliana fängt an zu recherchieren, die Entdeckungen lassen einem die Haare zu Berge stehen. Es werden grauenhafte... Weiterlesen →

Wir sehen dich sterben

Wenn Wissenschaftler Gott spielen ... In Berlin bekommen ahnungslose Menschen einen Chip in ihren Sehnerv implantiert. Durch einen Zufall bemerkt eine Mitarbeiterin der Firma, dass das Leben dieser Probanden auf einem Live-Stream zu verfolgen ist - auch deren gewaltsamen Tod. Nina begreift, dass sie es mit skrupellosen Menschen zu tun hat, sie sucht sich Hilfe... Weiterlesen →

Der Keller

Bei verschiedenen Passagen dieses Buches musste ich schlucken, ich war nicht auf diese Thematik vorbereitet ... Es war brutal und unappetitlich. Hannah fliegt in die Toskana, nach einem Selbstmordversuch ihrer Mutter, benötigt der Vater moralische Unterstützung. Doch Hannah kommt nie an. Was ist passiert? Auf die Unterstützung von der italienischen und deutschen Polizei können die... Weiterlesen →

Der unsichtbare Freund

Der unsichtbare Freund hat mich überrascht, für mich ist dieses Buch eines der besten vom Jahr 2019. Der Autor erzählt die Geschichte von Christopher. Er ist mit seiner Mutter nach Mill Grove gezogen - das Zweiergespann brauchte einen Neuanfang. Der Junge wird magisch vom Wald und diversen Wolken angezogen, ausserdem hört er Stimmen. Nach einem... Weiterlesen →

Kill Creek

Wéi definéiere mir Horror? Oder en Horrorfilm? D'Äntwert op dës Fro fënnt sech an dësem Roman - e beschäftegt sech mat der donkeler Säit. De Kappkino ass direkt no e puer Säiten ugaangen. Fir en Live-Interview treffe sech véier op Horror spezialiséiert Autoren an engem Haus. Dëst ass verflucht, zënter engem Muerd spukt et dobannen.... Weiterlesen →

Sleeping Beauties

Ech sinn ee grousse Fan vum Stephen King senge Bicher, allerdéngs huet mech dës Geschicht enttäuscht - ech verstinn net, firwat esou een Hype dorëm gemaach ginn ass. D'Frae gi midd - op der ganzer Welt schlofen se an, währenddeems bild sech sou eng Aart Kokon ëm si. Wann d'Männer probéieren se wakreg ze maachen,... Weiterlesen →

Schattenmond

'Schattenmond' vum Nora Roberts ass den éischten Deel vun enger Trilogie. Am éischten Deel liese mir, wéi et zu där geféierlecher Pandemie komm ass, mir léieren d'Charakteren e bësse kennen - verschiddener hunn leider just ee kuerzen Optrëtt. Ech war direkt vun der Geschicht gefesselt, d'Ambiance ass zimmlech bedreelech. An e bësse magesch. Mystesch ...... Weiterlesen →

Blake

Ech hu mech bal verléift! De Blake ass charmant, huet Humor, hien huet eng ganz gutt Mënschekenntnis an e gesäit gutt aus. Hien ass Beroder beim FBI, duerch seng Hëllef goufe scho vill Fäll geléist. Seng Belounungen si Motivatioun genuch. De Blake ass voller Qualitéiten - leider hu seng Iessgewunnechten mech ofgestouss. Hie steet op... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑